2006

In diesem Jahr bauten wir unseren ersten Verteiler in der Aspettensiedlung auf, 
der das Funkfeuer Netzwerk in Perchtoldsdorf und Umgebung besser vernetzte.

Hierfür wurde der Standort des Amateurfunkers EBA erweitert.

Zu dieser Zeit verwendeten wir selbstgebaute Helix Antennen.

Es wurde damit der Standort FFH und HH10 darüber verbunden.

Im laufe der Zeit wurde die Hardware gegen die des Herstellers Ubiquiti getauscht, womit wir sehr gute Erfahrungen sammeln konnten. 

Odoo text and image block
Odoo image and text block

2015

Mieteten wir eine Glasfaserleitung der Asfinag, die direkt in der TU-Wien (VIX) terminiert.

Diese Leitung bringt seit dieser Zeit 500MBit up/down in den Süden Wiens bzw. Niederösterreich. 

Die Verteilung erfolgt über einen Asfinag Überkopfwegweiser, der für diese zwecke ebenfalls angemietet wurde.

Hier finden Sie die Funkfeuer Verfügbarkeit. Das Netzwerk ist ausschließlich für Privatpersonen oder als Backup Leitung für Firmen vorgesehen. https://map.funkfeuer.at/nodemap/

2017

Anfang 2017 wurde der Knoten Donau errichtet und die Versorgung in Brunn / Gebirge verbessert. Eine Anfrage an die Gemeinde für die Verteilungn über den Brunner Feuerwehrturm wurde ebenfalls gestellt. Wir hoffen, dass wir auch hier das Netzwerk voran bringen und die Vernetzung weiter voran getrieben wird. 

Odoo text and image block